Die Geschichte von Chenot

Wohlbefinden durch Prävention zu erlangen, ist eine lebenslange Aufgabe – Henri Chenot

Chenot – Eine kleine Zeitreise

1974

Henri Chenot eröffnet das erste, allseits bekannte Espace Henri Chenot an der Poliklinik in Cannes, wo die Chenot-Methode® erstmals angewendet wird.

1975

Henri Chenot entwickelt professionelle Hautpflegeprodukte, die fortan bei allen Chenot-Behandlungen eingesetzt werden.

1980

Das Espace Henri Chenot wird nach Sulden in Südtirol verlegt und empfängt hier sowohl Chenot-Gäste als auch reine Urlaubsgäste.

1984

Chenot zieht in das Villa Eden Hotel & Spa in Meran, Italien.

1994

Im Palace Merano Espace Henri Chenot gehen bekannte Persönlichkeiten – ob Musiker, Schauspieler oder Sportler – aus aller Welt ein und aus.

1999

Henri Chenot entwickelt das Konzept „L’Accademia di Biontologia“ (dt.: Akademie der Biontologie), in dem er die Entwicklung des psycho-physischen Alterns erforscht.

2002

Chenot expandiert. Das Chenot-Konzept wird begründet und ebnet den Weg für weitere Chenot-Standorte.

2003

Eröffnung des Espace Chenot Health Wellness Spa im L’Albereta Relais & Chateaux Hotel in Erbusco, Italien.

2008

Chenot führt seine Marke „Espace Vitalité Chenot“ im Barvikha Hotel & Spa in Moskau, Russland ein.

2009

Eröffnung zweier Espace Vitalité Chenot in Griechenland: im Elounda Beach Hotel auf Kreta und im Grand Resort Lagonissi Athens bei Athen.

2009

Henri Chenot wird an der Privatuniversität LUISS in Rom als Dozent tätig. In Zusammenarbeit mit Prof. Fontana und Prof. Gasparri leitet er den Kurs „Executive Wellness Management and Innovation in the Wellness Industry, from Start-up to the Management of a Centre“. Hierfür dient das Espace Henri Chenot in Meran als beispielhaftes Geschäftsmodell.

2010

Chenot wird der Große Verdienstorden der Provinz Bozen für seine Verdienste im Bereich Wellness in der Region Südtirol verliehen.

2011

Die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Chenot-Hautpflegeserie wird auf den Markt gebracht.

2012

Eröffnung des Espace Vitalité Chenot in Marrakesch, Marokko.

2015

Durch eine Partnerschaft mit dem türkischen Großkonzern Doğuş wird die internationale Entwicklung weiter vorangetrieben.

2016

Eröffnung des Chenot Palace in Gabala, Aserbaidschan.

Heute

Chenot eröffnet ein Espace Vitalité in Montenegro, übernimmt ein Hotel in der Schweiz und erwirbt Land in Marbella, um zwei neue Chenot Palaces zu errichten. Es gibt nun Chenot-Standorte in sechs Ländern, ein Portfolio für Kosmezeutika zur Hautpflege, professionelle Wellness-Produkte und Kräutertees. Der Hauptsitz von Chenot befindet sich derzeit in der Zentralschweiz nahe Luzern.

Henri Chenot

Henri Chenot wurde im Jahr 1943 geboren. Er ist gebürtiger Katalane, seine Wahlheimat ist aber Frankreich. Henri Chenot studierte in Banyuls-sur-Mer Biologie in dem an die Sorbonne angeschlossenen Forschungszentrum für Meeresbiologie. Sein Interesse galt insbesondere der Anthropologie, der Philosophie und der Traditionellen Chinesischen Medizin (welche er danach noch über 10 weitere Jahre studierte) und außerdem der Psychologie, der Bioenergetik und der Naturheilkunde. Nach dem Erwerb eines Masters promovierte er in Psychologie und erhielt später einen Ehrendoktortitel in Humanwissenschaften von der University of Kensington.

Anfang der Siebziger Jahre eröffnete er das erste einer Reihe von Labors für Phytokosmetik und Phytotherapie, in denen neue Methoden der Thalassotherapie angewendet werden. Zur gleichen Zeit hielt er in seiner Funktion als Präsident und Gründer der Internationalen Vereinigung für Phytokosmetik europaweit Vorträge und veranschaulichte dabei seine Vision der Vorbeugung von Krankheiten. Immer wieder betonte er, dass sich durch bestimmte Entscheidungen, die unsere Lebensweise betreffen, Giftstoffe im Körper anreichern und zu degenerativen Erkrankungen führen. Auf Grundlage des revolutionären Ansatzes für Wellness und Gesundheit entwickelte Chenot das Konzept der „Biontologie“ (Wissenschaft des Lebens) sowie die Chenot-Methode, die auf den Ausgleich der Physiologie des Körpers abzielt und heute in allen Chenot-Zentren als Kerntherapieansatz angewendet wird.

Henri Chenot lebt derzeit in Italien.

Er ist der Autor von sieben Büchern zum Thema Wellness.

Dominique Chenot

Dominique Chenot wurde 1952 in Algerien geboren und zog im Jahr 1962 mit ihrer Familie nach Frankreich. Frau Chenot arbeitet seit 1980 als professionelle Kosmetikerin und führt Schönheitsbehandlungen durch.

Sie hat im Laufe der Jahre umfangreiche Erfahrungen im Bereich der professionellen Kosmetik gesammelt und arbeitet auf dem neuesten Wissensstand dieses Fachbereichs. In Zusammenarbeit mit den Teams für Medizin und Kosmetik entwickelt sie Programme und Behandlungen, die in allen Chenot-Zentren angewendet werden.

Dominique kocht außerdem leidenschaftlich gerne und kreierte zahlreiche Rezepte und Zutaten, die auf der Grundlage der Chenot-Methode® zubereitet werden, ohne die Konsistenz, den Geschmack oder das Aroma zu verfälschen.

Sie ist die Autorin von zwei Büchern zum Thema Gesundheit und Ernährung.